Klavieruntericht in Schriesheim und Heidelberg mit Martin Smith für Erwachsene und Jugendliche.

Martin Smith bietet auch Coaching und musikalische Konzertvorbereitung an. Liedbegleitung und Probenbetreuung im Kronberger Forum mit Renate Wieland. Vortragskonzerte und Interpretationskurse. Das alles mit Martin Smith in der Dr. Hermann Brunn Straße 13 in 69198 Schriesheim!

„Im Einklang sein“ ist das Ergebnis meiner persönlichen und künstlerischen Erfahrungen

Ich wurde in Sheffield, England geboren und bin dort aufgewachsen. Mit 20 zog ich in die Nähe von Heidelberg und lebe dort seit 35 Jahren.

 

Mit sieben Jahren begann ich mit Klavierunterricht, und während meiner ganzen Kindheit und Jugend drehten sich meine Welt und meine Gedanken um Musik: Ich nahm klassischen Klavierunterricht, hörte Rockmusik, schrieb Songs, spielte in Bands und improvisierte.

 

In Deutschland angekommen studierte ich einige Semester Psychologie an der Uni Mannheim (1978-80) und danach Klavier an der Staaatlichen Hochschule für Musik, Mannheim (1980-84). 1984 war ich Preisträger beim Europäischen Frank Martin Kammermusikwettbewerb in Utrecht, Holland. 1987 legte ich die künstlerische Reifeprüfung an der Heidelberger Hochschule ab.

 

Meine wichtigsten Klavierlehrer während meines Studiums waren Hildegard van Landenberg, Adelheid Lechler und Ulrich Eisenlohr (Liedbegleitung und Körperarbeit). 1991 besuchte ich die Meisterklassen von Jürgen Uhde und Renate Wieland und nahm danach weiteren Unterricht bei Renate Wieland von 1991-98.

 

Parallel zur Musik beschäftigte ich mich weiterhin intensiv mit Themen der Psychologie. Seit vielen Jahren eigne ich mir verschiedene Ansätze der Körperarbeit an und praktiziere diese: Tai Chi (bei Dr Victor Chu), Qi Gong, Alexander Technik, Feldenkrais, und „Der erfahrbare Atem“ nach Ilse Middendorf).

 

Ein weiteres, wichtiges Element für meine Entwicklung war die Beschäftigung mit Dr. Thomas Gordons Philosophie effektiver Kommunikation und Konfliktmanagement ohne Anwendung von Macht. 1988 qualifizierte ich mich zum lizenzierten Gordon-Trainer. Seither nahm ich regelmäßig an weiteren Fortbildungen bei Dr. Karlpeter Breuer (Leiter von Gordon Deutschland) und bei Dr. Thomas Gordon und seiner Frau Linda Adams (Gründer, und Präsidentin von Gordon Training International) teil.

 

Als wichtige psychologische Ansätze lernte ich das Familienstellen bei Dr. Victor Chu von 2001-07 und die „Relationale Psychoanalyse“, die die tragende Rolle der Qualität von Beziehungen für das menschliche Wachstum betont, an der London Psychotherapy and Trauma Centre (link) (seit 2009) kennen.

 

Mit Ulrike Gaffron entwickele ich in einem Coaching-Prozess seit 2010 meine eigene beruflichen Tätigkeit. Ein Kernpunkt dabei ist für mich die Reflexion meiner Philosophie und Praxis von „Im Einklang sein“.

 

Neben vielen anderen Selbsterforschungen arbeite ich mit Friedemann Schulz von Thuns Kommunikationsmodell „Miteinander Reden“ (humanistisch/systemische Kommunikationspsychologie). Die Autoren Patterson, Switzler, Grenny, McMillan und Anderen, haben mir mit ihren Büchern „Crucial Conversations“ („Heikle Gespräche“), „Crucial Confrontations“, „Influencer“, „Change Anything“, in denen beschrieben ist, wie die Pflege interpersoneller Fähigkeiten gesunde Beziehungen und positive Veränderung fördern kann, wesentliche Anregungen gegeben.